Der Verschnitt des Louis Royer XO Cognac besteht aus recht alten cognacs, die jüngeren Cognacs im Blend sind wohl so fünfzehn Jahre alt. Hauptsächlich besteht dieser Louis Royer aus Grande Champagne Cognacs.

Louis Royer XO Cognac
Louis Royer XO Cognac

Unsere Verkostungsnotizen und Testbericht Louis Royer XO Cognac sind:

Die Farbe ist golden, die Nase frisch, einige blumige Noten und Zigarre.
Der Geschmack ist lang und ziemlich rund. Leichtes Rancio, mit Fruchtaromen umgeben. Der Nachgeschmack hält wirklich sehr lange an.
Diesr Cognac enthält viel Grande Champagne, ist aber kein 100% Grande Champagne Cognac.

Der Preis liegt bei circa 80 bis 100 Euro. Das Preis / Leistungsverhältnis ist somit okay, bis gut aber im Vergleich zu anderen XOs, gibt es sicherlich noch bessere bzw. billigere Cognacs in der gleichen Qualitätsstufe zu finden.
Man muss wissen, dass Louis Royer über keine eigenen Weinreben verfügt, ein ganz klassisches Handelshaus, ein maison de négoce. Louis Royer kauft den Wein oder das fertige Distillat von Weinbauern, mit denen das Haus Verträge abschliesst.
Etwas Geschichte über Louis Royer:
1853 begann Louis Royer sein Unternemen, nachdem er einige Jahre beim Jarnacer Cognac Hersteller Delamain gearbeitet hatte. Da Royer eben auch Imker war, findet sich bis heute die Biene auf dem Logo des Hauses Royer wider.

Fünf Generationen später , 1989, wurde das Cognac Haus von Suntory gekauft, dabei behielt die Firma weitgehende Unabhängigkeit.

Author

Write A Comment