Cognac als Weihnachtsgeschenk oder für Neujahr: Welchen Weinbrand soll ich kaufen?

Nun steht ja bald schon wieder Weihnachten vor der Tür, Neujahr inklusive. Da fragen sich viele: Welchen Cognac sollte ich meinem Vater schenken?

Darauf gibt es natürlich nicht die eine Antwort. Es gibt bei Cognac eine riesige Vielfalt, sehr viele unterschiedliche Cognacs, und sie zu vergleichen und den besten Weihnachtscognac herauszusuchen ist.. schwierig bis unmöglich.

Welchen Cognac fuer Weihnachten?

Welchen Cognac fuer Weihnachten?

Freilich kann man mit dem Standard Coganc auftrumpfen: Hennessy XO, Remy Martin XO, oder eben Martell, Courvoisier.

Hier ein paar Regeln zum Cognac Kauf für Weihnachten:

  1. Welches Alter? Kaufen Sie keinen VS oder VSOP – das sind jüngere Cognacs zwischen 15€ und 40€, die sich eher zum mischen eignen. Wobei man einen VSOP Cognac durchaus auch pur trinken kann. Entscheiden Sie sich für Cognacs über 6 Jahren, also XO, Extra etc. Gut ist eine Vieille Reserve, Napoleon oder ein Jahrgangscognac.
  2. Welche Marke? Wenn Sie ein spezielles Geschenk wollen, dann versuchen Sie doch eine eher unbekanntere Marke aufzutreiben wie A Petit, Braastad, Croizet, De Luze etc. Hierzu können Sie sich auch unsere Cognac Marken Liste anschauen (in englisch). Einfach die grossen Marken (Top 4) zu wählen ist okay, aber nicht besonders kreativ.
  3. Wo kaufen? Nun ja, das ist etwas schwierig. Die bekannten Cognacs von den grossen Herstellern finden Sie recht einfach. Aber die kleineren Marken verstecken sich in Spirituosen Fachgeschäften und Feinkostläden. Da müssen Sie hin.
  4. Das Budget und den angestrebten Preis der Flasche: Seien Sie eher auf 60-90 € eingestellt, damit können Sie schon sehr gute XO und ältere Cognacs erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.