Seit kurzem gibt es in Berlin Mitte eine neue Adresse, die sich all diejenigen merken – hinter die Ohren schreiben – sollten (ein Zettel tuts auch), die ein Faible für Cognac bereits besitzen oder allererst entwickeln möchten. In der Krausnickstrasse 10 hat “Vins & Cognac” seine Pforten geöffnet. Der prägnante Titel dieses kleinen wie feinen Ladens ist nicht umsonst schnörkellos und unmissverständlich programmatisch: hier gibt es Weine und Cognac. Sonst nichts. Und das ist gut so.

Wir hatten das Vergnügen, mit dem Inhaber Loic Carlier ein Interview zu führen.

"Vins & Cognac" in Berlin

Cognac Expert: Erzählen sie uns ein bißchen, worum es bei dem Laden geht und wo er genau liegt.

Loic Carlier: Anfang Oktober habe ich den Laden „Vins & Cognac“ im Zentrum Berlins geöffnet. Wie im Titel des Ladens bereits enthalten, dreht sich alles um Wein und – mehr noch – um Cognac. Ich arbeite nun schon seit mehr als acht Jahren auf diesem Segment und liebe Cognac! Deswegen habe mich entschieden, „Cognac“ schon auf das Schild zu schreiben – die Leute sollen sofort verstehen, dass es hier Cognac gibt und dass sie davon bei mir sehr viel erfahren können.

Der Laden ist klein, wird außerdem als Büro und Lager genutzt. In der Mitte steht ein Tischregal, das ich für Wein und Cognac Verkostungen verwende. Denn ja, bei mir gibt es oft Verkostungen – für Kunden ist eigentlich immer eine Flasche geöffnet.

Cognac ist eine echte Leidenschaft für mich und vor allem die Vielfalt der Aromen genieße ich sehr. Deswegen möchte ich, dass Kunden die Möglichkeit haben, etwas zu probieren. Im Cognac-Angebot ist Cognac Voyer VSOP, XO, EXTRA und Hors d’Age, Cognac Fillioux Napoléon, XO Moulin Rouge und Cigar Club (den ich sehr schätze), aber auch Camus, AE Dor, Grosperrin, Lheraud usw.  Nicht alle Flasche sind in Stock, aber alles kann bestellt werden.

Und wer Interesse an sehr alten Cognacs hat, kann man mich fragen: ich öffne dann meinen privaten Schatzkoffer…

Das Laden befindet sich in der Krausnickstrasse 10, 10115 Berlin. Das ist sehr zentral und einfach zu erreichen (Nähe Hackeschermarkt und Oranienburg Tor).

CE: Wie kam es zu der Idee, einen Wein- und Cognac-Laden zu eröffnen?

LC: Die Idee kam mir schon damals, als ich in Sankt Petersburg arbeitete. Meine Kundschaft dort waren Importeure und Grosshändler, das heißt es waren immer Leute, die sehr viel wußten und von denen ich viel gelernt habe. Aber auch abseits von meiner Arbeit habe ich viele Leute getroffen, die sehr gern etwas über französische Weine und Cognac erfahren wollten. Und zwar von einem Franzosen. Um meine Leidenschaft und Kenntnisse weiterzugeben, habe ich dann angefangen, private Verkostungen bei mir zu Hause zu organisieren. Es war immer erfolgreich! Bis meine Wohnung einfach zu klein wurde… Und jetzt in Berlin habe ich nach nur einem Jahr meinen eigenen Laden eröffnen können!

CE: Warum ist gerade Berlin ein guter Ort für solch einen Geschäft?

LC: Berlin ist momentan „the place to be“ und bringt viele Leute verschiedenster Herkunft zusammen – viele Russen, viele Franzosen usw… Und viele Leute suchen diesen einen Laden, wo man das authentische Produkt findet. Nicht dass ich der einzige bin, aber bei mir bekommt man nicht nur ein Produkt, sondern „erlebt“ dieses Produkt. Die Leute sind neugierig – und ich füttere mit meiner Leidenschaft diese Neugier.

Gleichzeitig ist Berlin eine Stadt in Bewegung. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken und die Berliner wollen alles erfahren. In der letzten Zeit hat die Stadt so viele Restauranteröffnungen erlebt, so viele Gastronomie Guide Initiativen gesehen. Und dank der sozialen Netzwerke verbreiten sich die Informationen. Komm‘ nach Berlin!

"Vins & Cognac" in Berlin

CE: Wie viele verschiedene Cognac-Sorten bieten sie an und welche sollten definitiv Erwähnung finden?

LC: Cognac Voyer, Cognac Jean Fillioux und Cognac Camus kann man auf dem Regal sehen. Für richtig alte Cognacs muss man mich bei Interesse fragen…

Noch mehr Brände sind verfügbar auf Bestellung. Und ich ergänze meine Assortiment ständig! Also wer Neuigkeiten sehen möchte, muss regelmäßig vorbeikommen.

Der Assortiment fängt an mit Cognac Voyer VSOP und geht bis Hors d’Age. Letztens habe ich auch den AE Dor Reserve N°6 und N°7 importiert – und schon ausverkauft. Auf jeden Fall findet man bei mir ein breites Assortiment, das alle zufrieden stellt. Ich wähle NUR die besten Brände mit bester Herkunft (Grande Champagne, Premier Cru…), und ich empfehle den Leute nach ihrem Geschmack. Außerdem, glauben sie mir: es gibt keine schlechte Wahl bei mir

CE: Ihr Lieblingscognac ist…

LC: Es gibt so viele tolle Cognacs. Im September, als ich an dem Event „La Part des Anges“ teilgenommen habe, habe ich den Noces d’Or von Cognac Hardy getrunken. Unglaublich! Aber ein anderer Cognac, den ich unbedingt empfehlen muss, ist Cognac Francois Voyer X.O Grand Cru. Unschlagbar!

Also… bis bald bei mir bei „Vins & Cognac“ für eine Verkostung!

Kontakt: Vins & Cognac. Krausnickstrasse 10. 10115 Berlin.

http://www.facebook.com/berlin.gourmand

Author

Write A Comment